Eltern-Kochtreff für internationale Schulsnacks in der Grundschule Hägewiesen

Ein Projektbericht vom Umweltzentrum Hannover e.V.

Seit Anfang 2011 begleitete das Umweltzentrum Hannover den Eltern-Kochtreff für internationale Schulsnacks der Grundschule Hägewiesen. Einmal im Monat trafen sich Eltern aus der Schule zum gemeinsamen Kochen internationaler Mahlzeiten in der Schulküche. Anschließend präsentierten die Eltern ihre selbstgemachten Snacks in der Pausenhalle und die SchülerInnen konnten diese während der ersten großen Pause probieren. Über das Jahr wurden viele schmackhafte Rezepte aus dem Repertoire der Teilnehmer zubereitet.

Neben den Rezepten der deutschen Mütter und Väter, wie zum Beispiel selbstgebackenes Dinkelbrot mit Aufstrich oder Haferflockenwaffeln, konnten die Kinder auch internationale Spezialitäten kosten. Dazu zählten unter anderem Buchweizen-Blinis aus Russland, Apfel-Piroggen aus Polen, Kokosnuss-Reispudding aus Vietnam oder Zigarrenbörek und Ayran aus der Türkei.

Neben dem Zubereiten der unterschiedlichen Rezepte blieb auch immer genügend Zeit für Diskussion. Die Eltern konnten einige Rezepte und Zubereitungsarten untereinander austauschen. Nicht zuletzt informierten sich die Eltern auch über schulische Belange, sind besser vernetzt und bekamen einen anderen Zugang zur Schule. Insgesamt kam das „internationale Pausenangebot“ bei den SchülerInnen sehr gut an. Viele Kinder haben einen Migrationshintergrund und konnten ihren MitschülerInnen landestypische Speisen näher bringen. Marie Kastens vom Umweltzentrum Hannover organisierte und moderierte den Eltern-Kochtreff. Die gesunde Gestaltung der Schulverpflegung war ein großes Thema, überwiegend wurde auch auf die Zubereitung von Fleisch verzichtet. Es wurde viel Wert auf die frische und saisonale Zubereitung der Pausensnacks gelegt. Denn eine gesunde und ausgewogene Ernährung hilft die Konzentration der Schüler zu steigern. Und durch die gesunden Pausensnacks nehmen die Kinder genügend Energie auf, um den Schulalltag konzentriert zu meistern.

Im September 2011 plante der Eltern-Kochtreff gemeinsam ein Angebot für das Stadtteilfest im Sahlkamp und präsentierte den Besuchern das schulische Angebot mit Blinis und Kräuterquark sowie italienischen Polentaschnitten.

Marie Kastens begleitete den Eltern-Kochtreff bis Juni 2012, die Eltern werden den Eltern-Kochtreff zukünftig alleine fortführen und jeden Monat ein leckeres, internationales Angebot für ihre Kinder zusammenstellen.

Gefördert wird der Eltern-Kochtreff von Anfang 2011 bis Ende 2012 vom Integrationsbeirat Bothfeld-Vahrenheide.