Preisverleihung Kolibri-Schreibwettbewerb 2014

Am Donnerstag, 11. Dezember, fand die Preisverleihung des Schreibwettbewerbs für Schüler des Integrationsbeirats Bothfeld-Vahrenheide in der Aula der Herschelschule statt. Zehn junge Autoren schafften es bis in die Endrunde, in der sie ihre Texte der Jury und dem Publikum vortrugen.

Die Entscheidung war eindeutig: In der ersten Kategorie gewann die 13-jährige Frederike Schergun aus der siebten Klasse der Lotte-Kestner-Schule mit ihrem Gedicht „Du und Du und Ich“ zum Thema „Gemeinschaft“. In der zweiten Kategorie zum Thema „Heimat“ eroberte der 16-jährige Yihong Yao aus der neunten Klasse der IGS Vahrenheide-Sahlkamp mit seiner Kurzgeschichte „Eine zweite Heimat“ die Herzen der Zuhörer.

Alle anderen Finalisten belegten die zweiten und dritten Plätze. Geehrt wurden sie von Bürgermeisterin Regine Kramarek und Lutz-Rainer Hölscher, dem Vorsitzenden des Integrationsbeirats Bothfeld-Vahrenheide. „Sprache und Kommunikation sind die Schlüsselinstrumente, die zur erfolgreichen Teilhabe und Integration in der Gesellschaft führen. Bei diesem Projekt kommt genau das zum Tragen“, betonte die Bürgermeisterin.

Alle eingegangenen Texte der Schüler stehen im nächsten Jahr für einen geringen Aufpreis zum Verkauf bereit. „Die Einnahmen werden komplett zugunsten der neu aufgenommenen Flüchtlinge im Stadtbezirk gespendet“, bestätigen Adis Ahmetovic und Afra Gamoori von der Projektleitung. Im nächsten Jahr geht der Schreibwettbewerb mit neuen Themen in die zweite Runde.


Afra Gamoori i.A. Integrationsbeirat Bothfeld-Vahrenheide

Ausschreibung Kolibri-Schreibwettbewerb

In diesem Jahr veranstaltet der Integrationsbeirat Bothfeld-Vahrenheide erstmalig einen Schüler-Schreibwettbewerb ab der siebten Klasse in Kooperation mit der Herschelschule, IGS Vahrenheide/Sahlkamp, Lotte-Kestner-Schule und Ada-Lessing-Schule für den Stadtbezirk. Die besten zehn Texte zu den Themen „Gemeinschaft“ und „Heimat“ werden von den jeweiligen Autoren am Abend der Preisverleihung vorgestellt. Anschließend stimmen Jury und Publikum gemeinsam über die Reihenfolge der Platzierung ab. Die öffentliche Abendveranstaltung mit Preisverleihung findet am Dienstag, dem 11. Dezember, um 18:30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Aula der Herschelschule, Großer Kolonnenweg 31, 30179 Hannover, statt. „Knapp 30 Schülerinnen nahmen am Schreibwettbewerb teil. Mit ihrem engagierten Einsatz leisten sie einen wertvollen Beitrag für das multikulturelle Zusammenleben in unserer Gesellschaft im Stadtbezirk. Das verdient besondere Anerkennung“, so die Organisatoren Adis Ahmetovic (21) und Afra Gamoori (24). Eingeladen sind alle interessierten Bürger, die mit ihrer Teilnahme ebenfalls ein Zeichen für Integration setzen möchten.

Kategorie A | Klassen 7 & 8 | Thema „Gemeinschaft“

Lucia Enk, Daniel Kabalan, Marie Leinpinsel, Mohammed Mustafa, Fredericke Schergun

Kategorie B | Klassen 9 & 10 | Thema „Heimat“

Eda Kirez, Vitali Sasonov, Orkideh Taghawi, Antonia Walther, Yihong Yao

Preisverleihung Kolibri-Schreibwettbewerb

am 11. Dezember 2014, Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 18:30 Uhr
Aula der Herschelschule
Großer Kolonnenweg 31
30179 Hannover

Unter den sicheren GewinnerInnen soll an dem Abend die Platzierung 1 (1x), 2 (2x) und 3 (2x) in den beiden Kategorien festgelegt werden. Die FinalteilnehmerInnen müssen ihren Text passend zu der gewählten Textsorte vor der Jury und dem Publikum vortragen. Anschließend stimmen Jury und Publikum gemeinsam über die Reihenfolge der Platzierung ab. Alle TeilnehmerInnen werden für ihren eingereichten Text mit einer Urkunde ausgezeichnet. Musikalisch begleitet wird der Abend von der Sängerin Diana Babalola.

Wir würden uns über eine große Anzahl von Gästen freuen. Das würde nicht nur die Veranstaltung bereichern, sondern würde den einzelnen Schülerinnen und Schüler die Unterstützung und die Anerkennung geben, die sie sich durch ihre Leistung verdient haben.